Schlagwörter

, , , , ,

Fraktion-vor-Ort Entwicklungszusammenarbeit mitgestalten Schülerinnen und Gabriela HeinrichJede und jeder Einzelne kann was tun, um das Leben der Menschen in Entwicklungsländern zu verbessern. Aber wie kann ich konkret mitmachen oder helfen, sei es im Ausland oder hier? Eine Veranstaltung, die ich organisiert habe, gibt Antworten. 

Auf großes Interesse war meine Veranstaltung „Entwicklungszusammenarbeit mitgestalten“ gestoßen. Über 120 Interessierte folgten meiner Einladung in das Karl-Bröger-Haus und informierten sich darüber, was man für die Menschen in Entwicklungsländern tun kann.

Begriffsklärung: Was bedeutet Entwicklungszusammenarbeit?

Krieg, klimatische Veränderungen, grauenhafte wirtschaftliche Verhältnisse machen in vielen Ländern das Leben von Menschen zur Hölle. Genau an diesem Punkt setzt Entwicklungszusammenarbeit an: Wir müssen weltweite Perspektiven schaffen, sei es durch Friedens-, Umwelt-, oder eben langfristige Entwicklungszusammenarbeit. Zusammenarbeit heißt, dass sich Entwicklungspolitik nicht nur auf die südlichen Länder beziehen darf, sondern dass auch wir, die Industrieländer etwas beitragen können, um die Armut weltweit zu bekämpfen. Und wir können das nicht nur als Länder, sondern auch als Individuen:

Beispiele: Wo und womit kann ich mich engagieren?

  • Schulen können eine Fair-Trade-Schule werden.
  • Sportler können ihren Vereinen davon überzeugen, nur noch mit Fair-Trade-Bällen zu arbeiten.
  • Ältere können beim Senior-Experten-Service mitmachen. Hier bringen Menschen im Ruhestand ihre Fähigkeiten ein, indem sie in Entwicklungsländern beratend tätig sind.
  • Nicht zu vergessen sind natürlich auch die Kirchen und die klassische Entwicklungshilfe. Kirchen kümmern sich zum Beispiel oft darum, Partnerschaften aufzubauen. Freiwillige, zum Beispiel Fachkräfte, können für einen bestimmte Zeit als Helfer vor Ort arbeiten.

Meine Appell an euch, engagiert euch und schaut hin – auch wenn es nur die Fair-Trade-Bälle in euren Schulen oder Vereinen sind – das kann schon sehr viel bewirken! Oder einfach mal im Eine-Welt-Laden einkaufen, auch das hilft.

Zu guter Letzt noch ein paar Impressionen der Veranstaltung „Entwicklungszusammenarbeit mitgestalten“:

Advertisements