Schlagwörter

,

Christkindlesmarkt Nürnberg Stand der DiakonieBewundernswert, wie die Verkäufer am Christkindlesmarkt das den ganzen Tag aushalten! Ich stand nur zwei Stunden in der Bude und hatte eiskalte Füße. Mein Einsatz auf dem Christkindlesmarkt hat mir trotzdem richtig Spaß gemacht. Das lag auch an den netten Besuchern.

Zwei Stunden lang verkaufte ich am weltberühmten Christkindlesmarkt auf dem Nürnberger Hauptmarkt richtig schöne Sachen. Der Stand der Diakonie Neuendettelsau bietet tolle Geschenke an: Spielsachen aus Holz, wie zum Beispiel Feuerwehrautos, stimmungsvollen Weihnachtsschmuck für die Nordmanntanne oder Körbe, in denen sich trefflich Plätzchen aufbewahren lassen. Und das alles ist eben nicht unter fragwürdigen Bedingungen in China hergestellt und um die halbe Welt geschickt worden, sondern hier von Menschen mit Behinderungen gemacht worden.

Das Bild oben zeigt mich zusammen mit Wolfang Stroh, Diplom-Sozialpädagoge (FH) bei der Diakonie Neuendettelsau. Trotz meiner kalten Füße habe ich die Atmosphäre genossen und das ein oder andere Schwätzchen mit Besucherinnen und Besuchern des Christkindlesmarkts gehalten. Von Weihnachts-Stress bei den Kundinnen und Kunden habe ich nichts mitbekommen, die Gespräche waren sehr nett.

Was ich nach meiner Christkindlesmarktverkaufstätigkeit gemacht habe? Mich in die Wanne gelegt!

 

Advertisements